Q:
Ab und zu lese ich Bewertungen wie:
„Liebe Christephania, herzlichen Dank für deine Beratung. Es war alles sehr stimmig. Ich bin gespannt, ob du auch mit deiner Prognose richtig liegst.“

A:
Meine Antwort dazu ist die Folgende:
Man muss verstehen, dass Prognosen in Kartenbildern immer temporäre Momentaufnahmen sind, die ein Potential anzeigen, dass sich aus der aktuellen Situation heraus manifestiert. Wenn wir uns oder Menschen, die eine wichtige Rolle in unserem Leben spielen sich verändern und andere Wege einschlagen, dann verändert sich unter Umständen auch das Kartenbild in Bezug auf die zu erwartenden Ereignisse. Nichts ist in Stein gemeißelt. Alles ist Potential. Die Entscheidung, welchen Weg wir einschlagen, was wir bewusst oder unbewusst manifestieren, liegt immer bei uns selbst. 

Es geht im Leben darum zu wachsen, sich weiter zu entwickeln. Die Karten geben einen kleinen Einblick, auf welchem Weg wir uns gerade befinden. Doch das Leben ist voller unerwarteter Überraschungen und Herausforderungen, die uns darauf hinweisen, was noch nicht geheilt, noch nicht integriert und noch nicht verarbeitet wurde.

Wir müssen das Vertrauen in unsere Seele haben, dass sie uns lenkt und den Mut, ausgetretene Pfade zu verlassen, alte Muster abzulegen, Ängste zu bewältigen und uns für Neues zu öffnen. 

Wenn uns das gelingt, dann sind wir im Vertrauen in die höhere Ordnung und verbunden mit unserem wahren Selbst und in einer Position, in der es keine Blockaden mehr gibt, die uns abhalten von dem, was wir anstreben.

Category
Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Translate »